See You Next Mission

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Kujo am 23rd August 2015, 15:59

Es gab bereits eine generelle Grundspannung nach dem Vorfall der zu unserem Austreten aus der Armee geführt hat. Danach kam noch das Gespräch von Felix und Reus, was die Sache nicht verbessert hat. Dann hat das ganze Geschiss (ich nenn's beim Namen) um die Mali auch nochmal zum allgemeinem Unmut beigetragen. Felix, Ben und ich hat es geärgert, dass wir blind zustimmen sollten, dass es mit viel gut zureden letztlich noch offen gelegt wurde, hat das nur bedingt verbessert. Bei der letzten Session wurde dann großes Tamm-Tamm um das Melonenverbot gemacht, welches ich wie bereits erwähnt nicht so prall fand (Gründe bereits größtenteils genannt). Der Ausdruck meiner Abneigung dagegen hat dann wohl Thomas den letzten Rest Spielspaß genommen. So zumindest meine Deutung der Geschehnisse.
avatar
Kujo

Anzahl der Beiträge : 927
Anmeldedatum : 10.04.12
Ort : Terran

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Fanamor am 23rd August 2015, 15:11

Ähm. Was hab ich verpasst, dass die War Campain jetzt doch zu Ende ist?
avatar
Fanamor

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 13.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Felix am 22nd August 2015, 12:17

ich hab schon während der session gemerkt das martin damit keinen spaß hatte und ich stimme ihm zu. das man "backchannels" und nen "schwarzmarkt" benutzen muss wäre ja ok, aber das war mMn zu viel. es frisst zeit und bringt keinen mehrwert.
wenn martin sich entscheidet den zweiten plan zu verfolgen wird ihn mein char dabei unterstützen.
avatar
Felix

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 10.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Kujo am 22nd August 2015, 09:32

Ich habe mit die letzte Session nochmal durch den Kopf gehen lassen und noch ein wenig nachgedacht. Die ganze Sache mit dem Geas für das Melonenembargo hat unglaublich viel Zeit gefressen, die uns weder in der Story weitergebracht hat, noch mir in irgendeiner Form Unterhaltung geboten hat. Die ganze Angelegenheit hat mich nur aufgeregt. Bei der Unterhaltung mit Felix und Ben, die ich auf der Heimfahrt im Bus hatte, bekam ich den Eindruck, dass es den beiden ähnlich ging. Ich halte es nicht für angebracht, so viel Zeit und meine Nerven dafür zu verballern, dass nur Thomas und Ulrich sich amüsieren. Deshalb habe ich mir drei Möglichkeiten ausgedacht, wie es damit weitergehen könnte.


  1. Der Geas wird aufgehoben. Von mir aus kann da ein "gewöhnliches" Embargo die Stelle einnehmen. Begründung, wie das zu rechtfertigen ist später, die ist nämlich lang.
  2. Ich reagiere auf die logischste Art, nehme keinerlei Rücksicht mehr auf die Kampagne und fange an zu plündern und zu rauben (O'Dawg hat keinerlei Anreiz mehr FÜR die Allianz statt GEGEN die Allianz zu kämpfen).
  3. Ich lass die Marotte mit den Melonen einfach fallen. Anders als manche das vielleicht meinen, ist er kein Junkie auf Entzug, sondern jemand, der angepisst ist, weil man ihm sein Lieblingsessen weggenommen hat. Und wie mein Charakter auf Dinge reagiert ist immernoch 100% meine Entscheidung. Im Moment tendiere ich zu dieser dritten Option


Gründe gegen den Geas:

Ich halte das Urteil mit dem Geas für unrecht, da es in meinen Augen Chaotic Evil ist. Zum einen betrifft es vollkommen ungefiltert alle, die mit mir in Kontakt kommen und schadet ihnen dabei direkt und indirekt. Der direkte Schaden ist durch Schmerz gegeben, den der Spell erzeugt. Der indirekte zum einen durch den Verlust von guten Geschäften, zum anderen dadurch, dass ein gereizter aber freundlicher Ork ganz schnell ein gereizter und unfreundlicher Ork werden kann. Darüber hinaus sehe ich keinerlei Grund, warum das Tribunal ein Urteil fällen darf, das Leute betrifft, über die sie weder das Kommando, noch die juristische Gewalt haben. Das macht den Geas ziemlich unglaubwürdig, besonder weil vorher so viel auf die Lawful-Schiene gepocht wurde. Außerdem muss das ein Spell von mindestens Grad 6 sein, eher höher da permanent. Einen so mächtigen Zauber haben wir bis dato im Kriegsverlauf nicht gesehen und es wirkt auf mich nicht sonderlich glaubwürdig, so einen mächtigen Zauberer zu haben und im Krieg nicht einzusetzen. Die ganze Geas-Geschichte wirkt auf mich also unglaubwürdig, künstlich und überzogen. Ein "gewöhnliches" Embargo von Westmyrthana gegen O'Dawg wäre nachvollziehbar.

Ich hoffe, dass das hier nicht Grund für neue Unruhe sein wird. Ich weiß wie viel Zeit in die Vorbereitung der Kampagne fließt und fände es einfach schade, wenn noch mehr Zeit für ausgefeiltere Siegel-Angelegenheiten bezüglich des Geas drauf geht, da ich nicht vor habe das in irgendeiner Weise weiterzuverfolgen.
avatar
Kujo

Anzahl der Beiträge : 927
Anmeldedatum : 10.04.12
Ort : Terran

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Ulrich am 16th August 2015, 22:09

Wie Tom schon sagte, meinen Malus habe ich selbst vorgeschlagen, weil es für mich Sinn ergeben hat. Sein Verhalten hat ihn von seinem einstigen Pfad sehr stark abweichen lassen bzw. wird es weiterhin, was sich für mich darin widerspiegelt, dass die Verbindung zur Natur auf diese Weise eingeschränkt wird

@Martin: ich bin mir sicher, dass dein Malus dir ne ganze Menge Spaß einbringen wird Wink
avatar
Ulrich

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 10.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Kujo am 16th August 2015, 21:58

Ich verstehe den Verlust der Verbindung zur Natur für Ulrich nicht. Das ist aber nicht meine Entscheidung. Und bei meinem Malus hab ich auch nur bedingt Verständnis. Da ich aber wegen sowas nicht die Kampagne sprengen will, stimm ich zu. O'Dawg wird entsprechend drauf reagieren.
avatar
Kujo

Anzahl der Beiträge : 927
Anmeldedatum : 10.04.12
Ort : Terran

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Fanamor am 16th August 2015, 20:44

Ging mir ähnlich. Konnte alle Mali verstehen, bis auf Martin und Uli. Aber gut, wenn die damit einverstanden sind mir egal.

Ich nehme meinen Mali auf jeden Fall an. Werde aber Charaktertechnisch auch entsprechend reagieren.

D.h. nächste Session ist Mittwoch?
avatar
Fanamor

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 13.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Zipfelschnupfen am 16th August 2015, 19:55

Okio, danke
avatar
Zipfelschnupfen

Anzahl der Beiträge : 1265
Anmeldedatum : 10.04.12
Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen http://zipfelschnupfen.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Felix am 16th August 2015, 19:53

hört sich gut an :)
avatar
Felix

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 10.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Thomas am 16th August 2015, 19:52

Uli selbst hat endschieden das das sein Kreutz ist. Es ist eine Art narbe die sein Karakter dafonträgt. Es geht ein riss durch die wellt und jetzt auch durch ihn.
Das Melonen Ding wird über den Ork ausgesprochen. Ab sofort reicht ich kaufe zwei Melonen nicht mehr aus. Jetzt müssen wir zwei bis drei Würfel würfeln bis er an Nachschub kommt. Wird seinen Traid eher versterken als endfernen.
avatar
Thomas
Admin

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 10.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://keepcampaign.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Felix am 16th August 2015, 19:47

also für mich sind die strafen ok, aber die beiden punkte die ben angesprochen hat verwirren mich auch etwas.
ich werd mir überlegen was für ein char gut in die runde passen würde und meld mich dann wieder :)
avatar
Felix

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 10.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Zipfelschnupfen am 16th August 2015, 19:38

Das mit dem Leadership Score und den Ehrungen verstehe ich.

Ich versuche nicht zu bartern, ich würde nur die anderen Strafen gerne verstehen.

Was hat dazu geführt das Uli seine verbindung zur Natur verliert?
Warum darf Odawg keine Melonen mehr haben?

Besonders die Sache für Martin verwirrt mich, du möchtest den chars tiefe geben und nimmst Odawg einen seiner zwei charackter traits.

Wie gesagt ich will keine Verhandlung führen, nur gerne den Hintergrund und Gedanken verstehen.
avatar
Zipfelschnupfen

Anzahl der Beiträge : 1265
Anmeldedatum : 10.04.12
Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen http://zipfelschnupfen.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Thomas am 16th August 2015, 18:39

@Felix: Meine Reagtionslosigkeit ligt nicht daran dass ich dich Ignoriert habe. Ich habe ihn zur kenntniss genommen ohne das ich eine Andwort für nötig hield da ihre angesprochenen aktionen haben auf den Fortgang keinen Einfluss. Sorry wenn das vermessen war.

Zu den Mali:
Alle: Euch weden alle Ehrungen und Tietel aberkannt.
Ben: -2 auf seinen Leadership Skor
Martin: Darf keine Belonen mehr erwerben und niemand darf ihm Melonen zugänglich machen.
Uli: verliert Komune with Nature
Michael: Wird auf unbestimmte Zeit aus dem Elfenreich verbannd
Felix: Da geplant ist dass er einen neuen Char einfürt levelt er eine session nach der Gruppe auf
avatar
Thomas
Admin

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 10.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://keepcampaign.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Felix am 16th August 2015, 15:23

das ändert nicht wirklich was dran das tom nicht auf meinen vorschlag reagiert hat, den ich immer noch den für mich besten seh
und sowas würd ich mir gerne mehr als 5 min überlegen
avatar
Felix

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 10.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Ulrich am 15th August 2015, 07:03

sorry, wir haben total verbummelt, dir die aktuellsten Entwicklungen mitzuteilen...

es wurde die Übereinkunft getroffen, dass Tom sagt, was die Mali wären, die im Spiel als Bestrafung erfolgen, woraufhin wir sagen, ob wir damit weiterspielen wollen oder nicht. Wenn alle zustimmen, treten wir für unser ursprüngliches Ziel, die Freiheit von Kurines ("the greater good" ^^) vor das Tribunal und spielen gemäß der Auswirkungen weiter. Sollte jemand ablehnen, werden wir eine neue Lösung brauchen (und ich werd ganz arg traurig sein... genauso wie dieser Korb voller süßer kleiner Welpen *Korb mit süßen kleinen Welpen hochhalt* - *aus Prinzip Salz und Pfeffer daneben stell*).
avatar
Ulrich

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 10.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Felix am 14th August 2015, 22:21

da der nächste temrin näher rückt sollte iwie mal geplant werden wie's weitergeht

nochmal paar gedanken von mir:
zu 1 und 2 teile ich bens bedenken, die wurden meiner meinung nach auch iwie nicht adressiert
zu 3: die ursprüngliche formulierung war eindeutig nicht "farbe und tiefgang", und da "farbe und tiefgang" dazu geführt hat, dass das problem aufgetaucht ist versteh ich auch nicht wirklich das du da mehr willst
vor allem da sich das meiner meinung nach mit den ersten beiden punkten beißt, der einzige grund das da mitgemacht wird ist um was schlimmerem zu entgehen, nicht reue oder sonstiges

da mein kommentar scheinbar völlig ignoriert wurde nochmal:

so wie ich das grad sehe gibt es wenn alekto in der gruppe bleibt massiv viel stress und darauf hab ich in meiner freizeit keinen bock, selbst wenns nur rollenspiel ist, daher bin ich zZ dafür das sie verschwindet
avatar
Felix

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 10.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Kujo am 7th August 2015, 16:59

Mit der Erklärung kann ich die Punkte 1 und 2 besser akzeptieren. Die Aussage zum dritten Punkt sagt aber quasi gar nichts aus. Das ist für mich immernoch ne Katze im Sack. Wenn da keine brauchbaren Informationen mehr dazu kommen, bleibt mein Standpunkt wie bisher. EDIT: Wenn Du "uns nichts antun" sondern uns was für Tiefgang und Farbe geben willst, wo liegt dann der Schaden, das offenzulegen oder mit uns abzusprechen?

Um sinnvolle Gegenvorschläge bringen zu können meine ich, zu wenige Informationen über die Zusammensetzung der Welt zu haben. Mein einziger bisheriger Vorschlag wäre, den Ferropteron abzugeben, das alles aber eher "unter der Hand" abzuwickeln. Weder uns noch Reuß kann daran gelegen sein, das an die große Glocke zu hängen. Mit genügend Wortverdrehen kann man das bestimmt auch als Bergungsaktion definieren.
avatar
Kujo

Anzahl der Beiträge : 927
Anmeldedatum : 10.04.12
Ort : Terran

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Thomas am 7th August 2015, 13:10

Ich vermute das folgende liest sich schärfer als ich es meine. Versucht es mit der Stimme von Rufus Beck zu lesen.
Ich habe mehr als eine Idee diese Kampagne fort zu setzen. Die vorgestellte Lösung ist die beste die mir eingefallen ist. Die Frage ist wollt ihr die Kampagne nach diesem Rückschlag fortsetzen und gegen alle Widrigkeiten bestehen oder wollt ihr aufgeben.
Wenn ihr nicht mehr wollt dann mache ich mir keine Gedanken mehr drüber. Wenn ihr aber wollt dann brauchen wir mehr von "lass und ... machen" und weniger "weiß nicht ob mir das gefallen würde".
Meine konkrete Frage: Was sind eure Vorschläge wie es weiter gehen kann?
Etwas Hintergrund Info zu meinem Vorschlag.
Zu 1 und 2: Damit juristisch ein Schuh aus dem Fall wird müssen die Täter "Verzicht" üben, sprich von ihrem Vergehen zurücktreten. Dazu habt ihr jetzt noch die Chance indem ihr den "Schaden" maximal wieder gut macht bevor ihr unter Verdacht geratet weil Verzicht aus Angst vor Strafverfolgung nicht mehr möglich ist sondern nur aus echter Reue. Das bedeutet das das Gericht (wenn es zur Anklage kommt) milde walten lassen kann. Wenn man euch drauf kommt dass es einen Zweiten gibt dann ist es rum mit dieser Aktion.
Zu 3: Ich bilde mir ein dass es einer Metapher bedarf um weiter zu machen, denn Krieg ist nicht schön und verlangt von jedem einen Preis. Ich habe nicht vor euch was an zu tun sondern euch Farbe und Tiefgang zu geben. Tiefe Risse gehen durch diese Welt und auch durch euch.
avatar
Thomas
Admin

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 10.04.12

Benutzerprofil anzeigen http://keepcampaign.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Kujo am 7th August 2015, 11:41

Das Problem, das ich mit der ganzen Sache habe, ist in erster Linie nicht Vertrauen. Das spielt zwar auch mit rein, ist aber nicht mein Hauptproblem. Ich bin einfach ein unglaublich trotziger Mensch. Wenn man versucht mich in eine Richtung zu drängen, dann halte ich erstmal dagegen und überlege mir später ob es sinnvoll ist das beizubehalten. Wie bereits erwähnt, hat die Option für mich einen ziemlichen Ultimatumscharakter. Der entsteht bei mir hauptsächlich, aber nicht nur, wegen den unbekannten Mali. Dazu kommt, dass ich nicht sinnvoll entscheiden kann, den Trotz aufzugeben, weil ich nicht ausreichend Informationen habe (wieder das Problem, unbekannter Bedingungen). Für mich stellt sich das also (leicht überspitzt) so dar:

"Stimme einer Vereinbarung oder viel mehr meinen Bedingungen zu, ohne die Bedingungen zu kennen."

Und das lehne ich grundsätzlich ab. Dazu kommt auch noch, dass ich wie ebenfalls bereits erwähnt, bei den anderen bekanten Bedingungen schon Zähne knirschen muss. Solange also nicht offengelegt wird, was genau die Mali sind, werde ich der Option nicht zustimmen. Wenn wir die Mali kennen, bin ich bereit darüber nachzudenken, ob ich das Gesamtpaket akzeptieren werde oder nicht.
avatar
Kujo

Anzahl der Beiträge : 927
Anmeldedatum : 10.04.12
Ort : Terran

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Fanamor am 6th August 2015, 20:28

Also meine Elfe war zwar nicht dabei, bin jedoch bereit vor das Tribunal zu gehen. Passt ohnehin besser zu meinem Char wieder zurück zur Armee zu gehen.

Nen Malus finde ich nicht so doll, werde ihn jedoch zum Wohle der Kampange auf mich nehmen.

And euch anderen. Ich finde es wieder schade, dass ihr Tom so wenig Vertrauen entgegen bringt. Ich bezweifle dass ein so starker Malus sein wird, dass es nicht mehr Spaß macht unsere Chars zu spielen.

Ich für meinen Teil, schätze die Arbeit, die Tom in die Kampange gesteckt hat, und würde sie gerne weiter spielen. (Und vertraue ihm dass der Malus nicht zu heftig wird)

EDIT: Natürlich würsste ich gerne was das für ein Malus ist, aber wie gesagt, ich vertraue Tom und muss ihn nicht wissen um meine Entscheidung die Kampange weiter zu spielen, zu treffen.
avatar
Fanamor

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 13.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Ulrich am 6th August 2015, 18:10

Also ich kann Alekto durchaus verstehen, sie hat einfach ein Kriegstrauma erlitten - du hast den kleinen ja nicht ohne Grund nach Rocket benannt.

Da die Gruppe (ich nehme mal an, dass Michael sich dem anschließen wird) gerne vorher wüsste, welche Bestrafung bevorsteht, schätze ich, dass Tom auch darauf eingehen und seine Pläne diesbezüglich (zumindest ansatzweise) offenlegen wird.
avatar
Ulrich

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 10.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Felix am 6th August 2015, 17:37

da ich schuld bin hier mal von mir

alekto wird sich bei nurir, und den anderen, entschuldigen. außer frage. aber erst nachdem sie sich beruhigt hat, also so nach nem tag wo sie einfach in der wildnis rumrennt
dann kann sie rocket an nurir geben und den kontinent verlassen

warum? dadurch ist alles was sie aus positiven beweggründen gemacht hat absolut vor die hunde gegangen
und nach dem ganzen zeug ist alekto so wie ich das grad seh trotzdem nicht mehr tragbar

einen unbekannten malus finde ich auch seltsam


habs gestern schon gesagt, situation war kacke, ich hab in der situation keine möglichkeit gesehn die beiden kleinen geheim zu halten, deswegen hab ich versucht die bedingungen beim rauskommen zu diktieren. es tut mir auch leid, dass deshalb die kampagne so wackelt, aber so ist es grad
avatar
Felix

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 10.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Kujo am 6th August 2015, 14:18

Ich sehe das ganz ähnlich wie Ben. Die Sache mit dem Tribunal ist schwierig, aber wenn die Gruppe darauf besteht, wäre das noch mit O'Dawg tragbar. Einen individuellen, nicht verhandelbaren Malus werd ich aber definitiv nicht im Sack kaufen. Das hat einen Ultimatumscharakter, der mir als Spieler schon nicht schmeckt und auch absolut nicht zum Barbaren passt. Wenn die Mali vorher bekannt sind, bin ich dazu bereit mir das zu überlegen, aber unwissend werd ich da nicht zustimmen. Schon gar nicht, wenn das aus dem Motto "mitgefangen mitgehangen" entspringt.
avatar
Kujo

Anzahl der Beiträge : 927
Anmeldedatum : 10.04.12
Ort : Terran

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Zipfelschnupfen am 6th August 2015, 14:10

Ich sehe Probleme:

zu 1.: Wird felixes char nicht tun
2u 2.: Warum? Keier weis von der Feropteron sache, und Nurir wird sich nicht freiwillig vor ein Militärtribunal stellen, das ist eine Negativ-level-mäßige-Lawful-Sache das ich ins Lawfull abrutsch( gefühlt für mich) und dann habt ihr Jemand dabei der Expert level hat und keine Barden Fähigkeiten mehr besitzt.
zu 3.: Freiwillig einen Malus zu akzeptieren den ich vorher nicht kenne weil ein anderer Char unfug gemacht hat fällt mir sehr schwer.
Zieht ein anderer char an nem Hebel und die decke kollabiert, fein alle hin. Verrät mich ein anderer Char und ich werde dafür festgenommen, auch gut, das ist Rollenspiel, aber einen Malus akzeptieren den ich nicht vorraussehen kann und den Freiwillig akzeptieren... eeeeehhhhhh.
Wüsste ich den Malus könnte ich entscheiden ob ich ihn aktzeptieren kann oder nicht, Katze im sack geht nicht.

und 4.: Nurir ist nicht mehr bereit mit Felixes char zu kooperieren bis sie sich bei ihm entschuldigt, den Ferropteron Reuß gibt und auf ihren nächsten Sold verzichtet.

Wenn wir Rollenspieltechnisch mit unseren Chars gegen unser Konzept und unsere Gesinnung handeln sollen warum tut Reuß es nicht und lässt die Sache vom Tisch wenn er beide Ferropteros hat?
Die Glaubwürdigkeit der Welt ist für Tom sehr wichtig, das weis ich. Jedoch ist mir die Glaubwürdigkeit meiner Char mindestens ebenso wichtig. Wenn ich meinen Char für mich unglaubwürdig verhalten lasse besteht die große Möglichkeit das ich die Lust an ihm verliere.

Wenn alle bereit sind ein Opfer zu bringen geht die Kampange weiter, das heist für mich das auch der Spielleiter ein Opfer bringen muss, in diesem Fall wäre das sich etwas mehr in die Karten sehen zu lassen, besonders wenn es darum geht unter welchen Bedingungen die Kampange weitergeführt wird.
avatar
Zipfelschnupfen

Anzahl der Beiträge : 1265
Anmeldedatum : 10.04.12
Ort : Hinter dir

Benutzerprofil anzeigen http://zipfelschnupfen.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Ulrich am 6th August 2015, 12:23

Ich werde mich jeglichem Urteil beugen. Ich will, dass diese Kampagne mit dieser Gruppe weiter geht und ich werde dafür wenn nötig auch im Konzept meines Charakters Einschnitte akzeptieren, die ich beim Erstellen nicht vorgesehen hatte. Ich hoffe - nein, ich wünsche mir, dass der Rest der Gruppe ebenfalls die Bereitschaft zeigt, die Konsequenzen aus der letzten Session gemeinsam zu tragen, zum Wohle der Spielgruppe. Ich möchte weiterhin zusammen mit euch für die Freiheit von Kurines kämpfen!
avatar
Ulrich

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 10.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: See You Next Mission

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten